Das Unternehmen Vivaldi hat den Browser Vivaldi 3. veröffentlicht, der einen besseren Trackingschutz, Monitoring-Blocker und Werbeblocker bietet. Die zwei Blocker sind in Zusammenarbeit mit der Suchmaschine DuckDuckGo entwickelt worden. Die mobile Edition des schlanken Browsers stimmt mit der Desktop-Model überein und verfügt über die gleichen Sicherheitsmaßnahmen.

Zur Blockierung von Tracking und Werbung arbeitete Vivaldi mit DuckDuckGo zusammen und verwendet die Blacklist der Suchmaschine. Der Anwender kann Ausnahmen selbst festlegen und der Werbeblocker muss erst aktiviert werden. In der Statusleiste sind mit einer eigenen Uhr, Alarmfunktion und Timer-Funktion neue Zusatzfunktionen enthalten. Die Tastatursteuerung erfuhr eine Optimierung, was eine Nutzung von Vivaldi 3. ohne eine Maus und mit der Tastatur ermöglicht.

Im Google Play Store ist der Vivaldi 3. Browser ab sofort als kostenloser Obtain erhältlich. Die Sicherheit und der Datenschutz stehen bei dem Surfprogramm im Mittelpunkt. Wer sicher durch das Globe Wide World wide web surfen möchte, der sollte sich den Browser mal anschauen. Er ist eine gute Option zu Google Chrome, Edge, Mozilla Firefox oder Opera. Neben Google Android steht Vivaldi 3. auch für die Betriebssysteme Apple MacOS, Linux und Microsoft Windows zur Verfügung.