Der US-Suchmaschinenkonzern Google hat eine Veröffentlichung des Betriebssystem Google Android 10 Go Version für den Herbst angekündigt. Gedacht ist die Go Version laut Google für einfache Smartphones und schwache Mobilfunknetze. Vor einem Jahr wurde die Android Go Version 9 freigegeben. Im vierten Quartal 2019 sollen erste Smartphones auf den Markt kommen, die mit dem leichten Betriebssystem laufen.

Wie Google in seinem Web site berichtet, sei die Sicherheit bei der Android 10 Go Edition höher und die Geschwindigkeit verbessert worden. Gegenüber der Vorjahresversion starten Apps nach einem Fingertipp etwa zehn Prozent schneller, ebenso kann flinker zwischen Apps gewechselt werden. Der Arbeitsspeicher werde geschont und die neue Verschlüsselungstechnik Adiantum sind in der Google Android 10 Go Edition integriert.

Nach Konzernangaben sind seit der Verfügbarkeit von Android Go weltweit über 1.600 Android-Smartphones erschienen, die das besagte Betriebssystem installiert haben. Im Handel können derartige Smartphones bereits schon für umgerechnet weniger als 30 Euro erworben werden. Die Go-Smartphones sind in mehr als 180 Ländern verfügbar, wozu auch Brasilien, Indien und Südafrika gehören. Bekannte Modelle sind etwa das Xiaomi Redmi Go mit seiner langen Akkulaufzeit von zwei bis drei Tagen.

Vor allem für preisbewusste Anwender sind Smartphones mit Google Android Go interessant.