Das Einsteiger-Smartphone Alcatel 1S 2020 ist vorgestellt worden und ab rund 120 Euro in zwei Farben erhältlich. Als Zielgruppe kommen preisbewusste Anwender in Frage, die unterwegs eine lange Akkulaufzeit benötigen, gerne surfen, Musik hören, telefonieren oder Movies schauen wollen.

Das verbaute 6,22 Zoll große IPS-Screen arbeitet mit einer Auflösung von 1.520*720 Pixel. 16 Millionen Farben, 270 PPI Pixeldichte und wird kapazitiv for each Multitouch bedient. Der Octacore-Prozessor Mediatek Helio P22 hat acht Kerne, die von 3 GB RAM und einem Grafikchipsatz unterstützt werden. Die Prozessorleistung reicht für weniger anspruchsvolle Anwendungen und einfache 3D-Spiele, während Apps mit aufwändiger Grafik nicht geschmeidig laufen könnten.

Der interne Speicher beträgt 32 GB und ist um die gleiche Größe mit einer microSD-Karte erweiterbar. Zwischen privaten und beruflichen Telefonaten können Anwender durch den DualSIM-Slot besser trennen. Die Sensorphalanx umfasst einen Fingerabdrucksensor, Annäherungssensor, Magnetometer und Beschleunigungssensor. Mobile Navigation steht einem for every GPS zur Verfügung. Auf der Gehäuserückseite ist die Triple-Hauptkamera mit Kameras von 13, 5 und 2 Megapixel Auflösung integriert. Selfies werden mit der 5 Megapixel Frontkamera aufgenommen. Google Android 10 ist als Betriebssystem installiert worden, entsperrt wird das Smartphone per Fingerabdruck und Gesichtserkennung.

Im Bereitschaftsmodus reicht eine Akkuladung für bis zu 24 Tage. Wer ein Smartphone zu einem attraktiven Preis mit solider Ausstattung sucht, dem sei das Alcatel 1S 2020 Einsteiger-Smartphone empfohlen.